Facility Management

„Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten"
Salomo, König von Juda u. Israel, Sohn Davids u. Verfasser einiger bibl. Bücher, um 965-925 v. Chr.)


Facility Manager ist nur ein aufgeblasener Begriff für Hausmeister und damit ein unnötiger Anglizismus – sagen Unwissende.

Denn das Facility Management (FM) hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt – Dienstleistungen wie Gebäudereinigung oder das Auswechseln von Glühbirnen gehören zwar zum FM, sind aber längst nicht mehr alles. In der Branche arbeiten inzwischen hochqualifizierte Angestellte.

Facilitymanagement auch Liegenschaftsverwaltung oder Objektbetreuung oder Hausmeisterarbeit genannt, bezeichnet die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden sowie deren technische Anlagen und Einrichtungen (engl. facilities). In Deutschland wurde dieser Fachbegriff im Dezember 2011 in der DIN EN 15221-1 genormt.

Facilitymanagement ist eine eigene Wissenschaftsdisziplin und wird als Studiengang an 22 Hochschulen angeboten. Gebäude, Liegenschaften und betriebliche Abläufe werden im FM ganzheitlich betrachtet. Ziel der koordinierten Abwicklung von Prozessen ist dabei, die Betriebs- und Bewirtschaftungskosten dauerhaft zu senken, Fixkosten zu flexibilisieren, die technische Verfügbarkeit der Anlagen zu sichern sowie den Wert von Gebäuden und Anlagen langfristig zu erhalten oder gar zu steigern.

Sie haben Fragen zu unserem Leistungsspektrum, benötigen Hilfe bei der Umsetzung oder Beratung, sprechen Sie uns gerne an. Unser kompetentes Team steht Ihnen mit seinem Know-how zur Seite.


Nachfolgend finden Sie einen kleinen Auszug aus den Bewertungen unserer Kunden:

























 
 
 
 
E-Mail
Anruf